Standort Babybett

Die richtige Schlafumgebung und der richtige Schlafplatz spielen eine wichtige Rolle für Gesundheit und Schlafqualität Ihres Nachwuchses. Während des ersten Lebensjahres ist das Babybett am besten im Elternschlafzimmer aufgehoben. So bekommen Sie es sofort mit, wenn Ihr Kind nachts aufwacht und Ihre Aufmerksamkeit benötigt. Vor allem für stillende Mütter bringt das Babybett im Schlafzimmer viele Vorteile mit sich.


Platzieren Sie das Bett also wenn möglich nah an Ihrem eigenen, oder verwenden Sie ein Beistellbett. Achten Sie dabei darauf, dass Steckdosen, Lampen und Kabel nicht in greifbarer Nähe sind. Auch die direkte Nähe zur Heizung sollte vermieden werden. Achten Sie auf einen festen Stand und sorgen Sie dafür, dass das Babybett keine Zugluft abbekommt. Vor dem Schlafengehen empfiehlt es sich den Raum stoßzulüften, damit genügend frische Luft zur Verfügung steht. Des Weiteren muss der Raum absolut rauchfrei sein. Säuglinge schlafen am besten bei einer Raumtemperatur von 16° bis 18° Grad Celsius. Ab dem zweiten Lebensjahr darf das Kind dann ins eigene Zimmer umziehen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.