Über uns

Die Geschichte von babys-dream und wie alles anfing . . .

UI_710_ber_uns

 

Ich heiße Norbert Behrendt.

Zu meiner Familie gehören meine Frau Simone, mein Sohn Hans und Nesthäkchen Willy - der inzwischen 11 Jahre alt ist. 

Im Juli 2007 bin ich stolzer Papa meines zweiten Sohnes geworden.

Schon in der Schwangerschaft haben wir uns überlegt, wo unser Baby in den ersten Monaten nach der Geburt schlafen soll. Wir erinnerten uns noch gut daran, wie unser erster Sohn uns so manches Mal die Nachtruhe raubte. Wir hätten uns schon damals einige Augenringe sparen können, wenn es Beistellbetten gegeben hätte. Jetzt, bei unserem zweiten Kind wollten wir es geruhsamer, stressfreier und angenehmer haben.

~ Dank eines Beistellbettes ~

Für mich als Fachmann war es natürlich eine sehr schöne Aufgabe, so ein Beistellbett selbst zu bauen. Um allen Wünschen meiner Frau gerecht zu werden - Größe, Design, Stabilität, Sicherheit, usw., habe ich erst auf dem Papier Zeichnungen gefertigt, Modelle gebaut, im Fachhandel nach den besten Hölzern gesucht und letztendlich meine Pläne in die Tat umgesetzt. Ich hatte mein erstes Beistellbettchen fertig! Meine Frau war begeistert und mein kleiner Sohn auch!

Unser Jüngster schlief sehr gerne in diesem Bettchen und Dank der Nähe zu seiner Mama auch dadurch schnell durch. Es war wirklich eine sehr angenehme, stressfreie Zeit, an die wir gerne zurückdenken.
So entstand im August 2008 meine Geschäftsidee und die Marke "Mon Soleil´s", aus der am 01.07.2012 "babys-dream" wurde.

Einblick in unsere kleine Werkstatt

Alle Babybetten in unserem Shop stelle ich selbst in Handarbeit her. Somit erhalten Sie von uns Unikate, die  in jedem Schritt des Produktionsprozesses kontrolliert werden. Für die Herstellung verwenden wir ausschließlich unbehandelte und naturbelassene Hölzer aus heimischen Wäldern. Als sehr gut geeignet haben sich Fichten- und Kiefernhölzer bewiesen, die wir einsetzen. Im folgenden Abschnitt möchten wir Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit  geben. Erleben Sie mit, wie ein neues Babybett entsteht:

Das Bild links zeigt einen Teil unseres Lagers; auf dem Bild in der Mitte sehen Sie einige der bereits fertigen Seitenteile. Diese werden für unsere 3in1 Baby- und Beistellbetten und unsere Beistellbettchen verwendet. Rechts ist Rohmaterial abgebildet sowie die Sägestation. Hier werden die einzelnen Teile mit der Kappsäge zugeschnitten.

Einblick in unsere Babybett Werkstatt: Holzlagerung und Werkbank

In der Werkstatt wird täglich von 07:00 bis 16:00 Uhr gefräst, geschliffen und zugeschnitten. Danach geht es für uns weiter mit Büro- und Versandarbeit - oft auch am Wochenende und feiertags. Meine Frau Simone ist tagsüber in einem regulären Job tätig. Nach Feierabend kümmert sie sich um den Familienbetrieb und bearbeitet Bestellungen und Anfragen unserer Kunden. Daneben übernimmt sie die Materialbestellung, die Buchhaltung und das Marketing für unseren Shop. Zum Tagesende packen wir zusammen die Versandpakete für den nächsten Tag.

Wie werden unsere Babybetten hergestellt?

Für die Fertigung unserer Bettchen sind mehr Schritte notwendig, als man sich vielleicht vorstellen kann. An dieser Stelle können Sie verfolgen, wie unsere Baby- und Beistellbetten entstehen:

Herstellung unserer Babybetten: Zuschneiden und Schleifen

Zunächst werden die Einzelteile zugeschnitten. Anschließend wird das Holz weiter bearbeitet: Es müssen Löcher für die Rundstäbe gebohrt und Nuten für die Einschubteile gefräst werden. 

Sobald die Einzelteile fertiggestellt sind, geht es an den Feinschliff.  Die Flächen und Kanten werden sorgfältig abgeschliffen, damit auch die letzten Ecken ausgemerzt und Unebenheiten abgeschliffen werden.

Letzter Feinschliff des Rohmaterials für die Baby- und Beistellbetten

Der letzte Produktionsschritt ist die Endbehandlung. Beim Feinschleifen bearbeite ich mit dem Exzenterschleifer nochmals alle Flächen und Kanten. So erhalten Sie ein sicheres Produkt, das Ihrem Kind ein zuverlässiger Begleiter sein wird - auch weit über die ersten Lebensjahre hinaus. 

Neben der Arbeit darf natürlich auch unsere eigene Familie nicht zu kurz kommen. Mit unseren Söhnen Willy - quasi dem Begründer unserer Babybettenmanufaktur - und Hans verbringen wir unsere freie Zeit gern draußen im Grünen. Unser Sohn Hans ist mittlerweile 28 Jahre alt und wohnt mit seiner Freundin in seiner eigenen Wohnung.

Falls Sie weitere Fragen zu unseren Baby- und Beistellbetten haben, haben wir immer ein offenes Ohr für Sie und stehen Ihnen gern Rede und Antwort. Kontaktieren Sie uns entweder über unser Kontaktformular oder per E-Mail: info@babys-dream.de. Sie erreichen uns auch persönlich unter der Telefonnummer 0331 - 97 91 695.

Ihr Team von babys-dream.de
Norbert & Simone Behrendt mit Willy und Hans

Zuletzt angesehen